Kundenforum Login

18.05.2020

Outsourcing der Bankensoftware: wichtig für die Digitalisierung im Private Banking

Die Digi­ta­li­sie­rung eröff­net den Kre­dit­in­sti­tu­ten eine schier unüber­schau­ba­re Fül­le von Hand­lungs­fel­dern. Von neu­en Kanä­len und Ser­vices für Kun­den über inter­ne fach­über­grei­fen­de Pro­zes­se sowie die Opti­mie­rung von Midd­le­of­fice- und Back­of­fice-Pro­zes­sen gibt es inzwi­schen digi­ta­le Lösun­gen. Wo man an die­ser Stel­le als Pri­vat­bank die Prio­ri­tä­ten setzt, erklä­ren Mar­tin Deckert und Jörg Mar­tin im fol­gen­den Artikel.

Autoren:
Mar­tin Deckert, Gene­ral­be­voll­mäch­tig­ter und COO, Merck Finck Pri­vat­ban­kiers AG
Jörg Mar­tin, Pro­jekt­lei­ter beim Merck Finck Out­sour­cing-Pro­jekt von DIE SOFTWARE Peter Fitzon
Deckert Martin Merck Finck Privatbankiers
Dr. Mar­tin Deckert, COO Merck Finck 
Joerg Martin

Jörg Mar­tin, Pro­jekt­lei­ter Die Software

merck finck muenchen

Stamm­haus von Merck Finck in München